Erfahrungsbericht Anna

Lesen Sie hier die Erfahrung von Anna.

  • Anna

    Anna (27) bekam vor drei Jahren spontan starke Regelblutungen. Nach einiger Zeit entschloss sie sich zum Arzt zu gehen. „Mein ganzes Leben lang, war meine Menstruation normal. Bis vor drei Jahren. Anfangs nur ein paar Blutstropfen und dann kam es fast schwallartig heraus. Geschichte lesen

 

Woher weiss ich, dass ich ein Myom habe?

Die meisten Myome führen nicht unbedingt zu Beschwerden. Einige Frauen mit Myomen beklagen folgendes:

  • Starker menstruationsbedingter Blutverlust oder schmerzhafte Menstruation
  • Völlegefühl im Beckenbereich
  • Regelmäßiger Urinverlust
  • Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs
  • Rückenschmerzen
  • Komplikationen während der Schwangerschaft und Geburt

Bei ungefähr einem Drittel aller Frauen, die Myome haben, kann der Gynäkologe bei einer regulären Gebärmutteruntersuchung die Myome ertasten. Von diesen Patientinnen haben ca. 70 Prozent nie Beschwerden gehabt und es ist deswegen auch keine weitere Behandlung nötig.

Beim Auftreten von Myomen in der Gebärmutter stehen folgende Untersuchungsmethoden zur Verfügung:

  • Hysteroskopie („Gebärmutterspieglung“) – Eine kleine mit Beleuchtung ausgestattete Kamera wird über die Scheide in die Gebärmutter eingebracht. Hierbei kann der Gynäkologe die Innenwand der Gebärmutter untersuchen und Anomalien diagnostizieren.
  • Sonographie („Ultraschall“) – Dieses Verfahren basiert auf der Reflektion von Schallwellen, mit denen ein Bild der Gebärmutter erzeugt wird. Der Ultraschallkopf wird auf dem Bauch oder in der Scheide platziert, um das Bild zu erzeugen.
  • Hydrosonographie („Wasserultraschall“) – Hierbei wird Wasser als Ultraschall-Kontrastmittel in die Gebärmutter injiziert und mit Ultraschall werden wie oben beschrieben Bilder von der Gebärmutter aufgenommen.
  • Hysterosalpingogramm (HSG) – Hierbei wird ein Kontrastmittel in die Gebärmutter injiziert und ein Röntgenbild gemacht.
  • Magnetresonanztomographie (MRT) – Diese Untersuchungsmethode basiert auf Magnetismus und Radiowellen, mit denen Bilder von der Gebärmutter erzeugt werden können.

Einen Arzt finden

 

Fordern Sie hier Ihre Broschüre an

 
 

Teilen Sie diese Webseite
mit Ihrer Freundin

Geben Sie einfach hier die Kontaktdaten Ihrer Freundin ein und sie erhält per E-Mail einen Link zu unserer Webseite.

Alle velden zijn verplicht. De velden in het rood zijn niet (juist) ingevuld.