Myosure animation

Symptome von Myomen

Symptome eines Myoms

Ein Myom kann bei Frauen zu unterschiedlichen Symptomen führen. Die meisten Frauen haben aber gar keine Beschwerden und bemerken Ihre Myome nicht. Die Symptome hängen unter anderem von der Lage und Größe der Myome ab. Die Lage ist besonders wichtig, wenn das Myom einem anderen Organ im Weg ist. Das Myom kann beispielsweise Druck auf die Harnblase ausüben und dadurch einen erhöhten Harndrang verursachen. Wenn das Myom auf den Enddarm drückt, kann es auch zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr führen. Ein großes Myom kann auch Symptome wie Rückenschmerzen oder Bauchschmerzen verursachen.

Die genaue Art von Myom ist entscheidend für die Symptome von Myomen

Auch die Art des Myoms bestimmt das Ausmaß, in dem die Symptome von Myomen auftreten. So verursacht ein subseröses Myom (in der Außenwand der Gebärmutter) häufig keine Symptome. Ein submuköses Myom (auf der Innenseite der Muskelwand des Uterus) jedoch eher Symptome, wie z.B. stärkere Regelblutungen oder Schmerzen während der Menstruation. Ein intracavitäres, gestieltes Myom kann schwere Unterleibsschmerzen verursachen wenn sich das Myom um seine eigene Achse dreht und dabei die Blutversorgung abschnürt. Wenn es sich nicht von selbst wieder zurückdreht kann das Myom absterben und es muss schließlich operativ entfernt werden.

Fordern Sie hier Ihre Broschüre an

 
 

Teilen Sie diese Webseite
mit Ihrer Freundin

Geben Sie einfach hier die Kontaktdaten Ihrer Freundin ein und sie erhält per E-Mail einen Link zu unserer Webseite.

Alle velden zijn verplicht. De velden in het rood zijn niet (juist) ingevuld.